COVID- 19


Hygiene-und Vorsichtmaßnahmen

Alle Maßnahmen 

 

Am Hoteleingang, vor allen gastronomischen Bereichen sowie in potentiell gefährdeten Bereichen, wie z.B. den öffentlichen Toiletten oder vor den Aufzügen, stehen ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten zur Verfügung.


Maximal 2 Personen mit Mundschutz dürfen den Aufzug gleichzeitig nutzen.


Potentiell gefährdete Gegenstände, wie z.B. Lichtschalter, Türklinken, Toiletten, Toilettenbürsten, Wasserhähne, Seifenspender, Aufzugsknöpfe, Kartenterminals werden täglich in regelmäßigen Abständen desinfiziert.


Wo möglich wurde ein transparenter Spuckschutz montiert. Zusätzlich gilt für alle Mitarbeiter in den öffentlichen Bereichen das Tragen eines Mundschutzes sowie ggf. von Einweghandschuhen.


Die Abstandsregelungen von min. 1,5 Metern werden durch Klebemarkierungen auf dem Boden angezeigt.


Die Luft wird in regelmäßigen Abständen befeuchtet (Viren sinken zu Boden).

Beim Check-in wird unseren Gästen einen Mundschutz angeboten. Die Oberflächen der Rezeption-Tresen werden gründlich und in regelmäßigen Abständen mit Desinfektionsmitteln gereinigt.


Mit der hotelbird App bieten wir unseren Gästen einen kontaktlosen und hygienischen Check-in/out an. Die App umfasst auch das Zimmeröffnen per Smartphone sowie die mobile Bezahlung.


Mit unserem SMS und Whatsapp Service bieten wir unseren Gästen eine kontaktlose Kommunikation mit unserem Rezeption-Team. Um diesen nutzen zu können, muss eine Telefonnummer während des Reservierungsprozess angegeben oder kommuniziert werden.


Unser Fitness- und Saunabereich bleibt vorerst geschlossen.


Bei Abreise erfolgt die Desinfektion aller Oberflächen und potentiell gefährdeter Gegenstände im Zimmer z.B. Schreibtisch, Kleiderschrank, Schubladen, Lichtschalter, Türklinken, Fenstergriffe, Fernbedienung, Telefon, Tablet, Kaffeemaschine, Toilettenbürsten, Wasserhähne, Seifenspender.

  • In allen gastronomischen Bereichen wird die Anzahl von Tischen und Sitzmöglichkeiten gemäß behördlicher Anweisung reduziert. Stühle und Tische werden dabei unter Berücksichtigung des Mindestabstands von 1,5 Metern aufgestellt.

  • Küchen- und Servicemitarbeiter tragen dauerhaft einen Mundschutz und Einweghandschuhe oder Stoffhandschuhe.

    Unser Buffet können wir in der aktuellen Situation leider nicht anbieten. Wir bieten aber weiterhin unsere 3 kleinen Frühstücke (Französisches, Vitales, Herzhaftes) für 9,50€ an. Diese servieren wir mit Tabletts und Glocken am Tisch. Weitere Extras à la Carte (z.B. eine Schale Obst, eine Portion Lachs etc.) berechnen wir mit 1,50€ bis 4,50€ zusätzlich.

    Die Karten werden laminiert und nach jeder Benutzung desinfiziert. Oder das Menu wird auf große Tafeln geschrieben. Wenn eine E-Mail-Adresse vorhanden ist, wird das Menu den Gästen vor Anreise per E-Mail verschickt.

    Das Französische Frühstück gibt es auch als To Go Variante. Die Abholung erfolgt im Restaurant.

    Alle Frühstücke müssen vorbestellt werden.

    Wir bieten längere Frühstückszeiten (bis 12:00 Uhr) an, sodass unsere Gäste es bequemer haben und sich weniger Menschen zur selben Zeit im Frühstücksbereich aufhalten.

    Wir verzichten auf das Eindecken von Zucker-, Salz- und Pfefferstreuer. Diese werden vorübergehend durch Einwegverpackungen aus Papier ersetzt. Die Stoffservietten werden durch Papierservietten ersetzt.

    Im Restaurant und in der Bar ist die Bezahlung mit Bargeld vorerst nicht möglich. Rechnungen können mit elektronischen Zahlungsmitteln bezahlt oder auf das Zimmer gebucht werden.


Concept, marketing, conception et programmation de myhotelshop | Copyright © 2020