Berliner Mauerweg

Erkunden Sie vom Hotel aus den Berliner Mauerweg.

Mauerweg und Grenzübergang Invalidenstraße

Das Boutique Hotel i31 liegt nur 400 Meter vom Berliner Mauerweg entfernt, der den Verlauf der ehemaligen DDR-Grenzanlagen zu West-Berlin markiert. Begeben Sie sich auf Spurensuche und erkunden Sie auf ehemaligen Zollwegen bzw. auf damaligen Kolonnenwegen der DDR-Grenztruppen alte Mauerreste und Mauerspuren. Im Hotel stehen Ihnen dafür Fahrräder gegen Gebühr zur Verfügung.

Auf mehr als 40 Stationen entlang des Berliner Mauerweges erhalten Sie mehrsprachige Informationen über die Teilung Deutschlands und erfahren Interessantes über den Bau sowie den Fall der Berliner Mauer.

Für die Planung von Radtouren oder Spaziergängen ist der Berliner Mauerweg in 14 Einzelstrecken mit sieben bis 21 km langen Strecken gegliedert.

Sie können die jeweiligen Abschnitte auch bequem mit der S- und U-Bahn erreichen.

Grenzübergang Invalidenstraße
Der ehemalige Grenzübergang „Invalidenstraße“, der die DDR von West-Berlin trennte, ist von unserem Hotel nur 400 Meter entfernt. An dem ehemaligen Grenzübergang Invalidenstraße können Sie unter anderem den Gedenkstein für Günter Lifin, die zwei Tafeln der Geschichtsmeile Berliner Mauer sowie die 1997 entstandene skulpturale Brunnenanlage „Sinkende Mauer“ besichtigen.
Grenzübergang Checkpoint Charlie
Ein Muss für alle Berlin Besucher ist auch der der ehemalige Grenzübergang Checkpoint Charlie. Der ehemalige Checkpoint war Grenzübergang der Alliierten zwischen Ost- und West-Berlin und ist als ein Ort von besonderer Bedeutung für die deutsch-deutsche Teilung in die Geschichte der Bundesrepublik eingegangen. Sie können den Grenzübergang vom Hotel nahe liegenden U-Bahnhof „Naturkundemuseum“ bequem mit der U-Bahn Linie U6 in 10 Minuten erreichen.
Mauermuseum
Am Checkpoint Charlie können Sie auch das 1963 eröffnete Mauermuseum (Museum Haus am Checkpoint Charlie) besuchen. Hier können Sie neben Fotos und Dokumentationen geglückter Fluchtversuche auch die Fluchtmittel wie Heißluftballons verschiedene Fluchtautos und sogar ein Mini-U-Boot besichtigen. Das Mauermuseum gehört mit 850.000 Besuchern jährlich zu den meistbesuchten Berliner Museen.

Sprechen Sie für mehr Informationen gern unser Team an der Rezeption auf den Grenzübergang „Invalidenstraße“, den Berliner Mauerwerk an der Invalidenstraße sowie Checkpoint Charlie und das Mauermuseum an.

Facebook IconYouTube IconTwitter IconGoogle+Google+